Datum: Mittwoch, 01. April 2020
Beginn: 18:00 Uhr

Wenn Männer auf Katzen treffen ....

... wird es skurril. Vor allem, wenn besagte Männer auch noch zusammen eine Wohngemeinschaft pflegen.

Wie weit darf Autorität bei der Erziehung der eigentlichen Wohnungsherrscher gehen?

Wie durchlebt man gemeinsame Probleme, vor allem, wenn man sogar beim Toilettengang von Katzen beobachtet wird????

Fragen, Anekdoten und Verzweiflung, die uns hautnah berichtet werden:

Bei einer gemeinsamen Benefiz-Lesung von Oliver Uschmann und Carsten Wunn anlässlich ihrer Buch-Jubiläen.

Denn vor 15 Jahren betrat ein Mann die Welt der deutschen Komödie - Hartmut. Philosoph, Aktionist und moderner Don Quichotte.

Vor 12 Jahren betrat ein Kater die Welt der deutschen Komödie - Kniesel. Fußballfan, Politiker und vierbeiniger Raumfahrer.

Beide haben sie einen Mitbewohner, der ihren Wahnsinn stoisch erträgt oder bremst. Einen menschlichen Fender.

Hartmut hat „Ich", das Ich, das/der niemals einen Namen erhält. Badewannengänger, UPS-Packer, PlayStation-1-Spieler.

Kater Kniesel hat "Carsten", der des Katers Geschichte schreibt. Akademiker, Arbeitsscheuer, Hannover 96-Fanatiker.

Gemeinsam feiern Uschmann und Wunn ihre Jubiläen als Mischung aus Stand-up, Kabarett, Lesung, Bühnendialog und Publikumsgespräch:

Mit höchster Abwechslung, improvisatorischem Übermut und Verlosung von Original-Requisiten aus den Settings der Romane.

Das Ganze im Essener Tierheim für den guten Zweck. Der Erlös kommt den Schützlingen auf der Katzenkrankenstation zugute. Zurzeit müssen allein 40 Samtpfoten mit schwerem Katzenschnupfen versorgt und behandelt werden.

Mittwoch, 1. April 2020, 18 Uhr

Einlass ab 17 Uhr mit dem Angebot, an einer Führung durch das Essener Tierheim teilzunehmen.

 

Eintritt: mindestens 19,- Euro Spende, gerne auch mehr

Ticketbestellung: klein@tierheim-essen.org

Verwendete Schlagwörter