Europäisch Kurzhaar

Zuhause gesucht

Besondere Merkmale

Text und Bilder der Pflegestelle. Die Vermittlung läuft über die Katzenabteilung des Tierheims

BAGHIRA (schwarz):

Ich bin der 6-jährige „Panther“ BAGHIRA,

ich LIEBE es zu spielen und möchte am liebsten den ganzen Tag eine Schnur jagen und herausfinden, wie ich am schnellsten an Leckerlis in Intelligenzspielzeugen komme! Aber auch schmusen macht mich sehr glücklich! Ich habe mittlerweile gelernt, wie sanft ich meinen „Liebesbiss“ machen darf und möchte diesen auch gern immer wieder mit lautem schnurren und erzählen verabreichen. Außerdem stupse ich meine Bezugsmenschen auch gern mal mitten ins Gesicht wen sie/er es möchte. Abends schlafe ich gern entweder im eigenen Bettchen oder auf der Bettdecke meines Bezugsmenschen. Dabei hätte ich es sehr gern dunkel, damit ich nicht auf die Idee komme, bei den ersten Sonnenstrahlen schon wieder mein Zuhause nach Leckerlis zu durchsuchen. 

Aus einem mir unerfindlichen Grund kontrolliert mein Pflegepapa zurzeit meine Futtermenge und verweist dabei auf eine zukünftig sportliche Figur, da ich beim Futter wirklich nicht wählerisch bin (kleiner Vielfraß). 

Ich komme mit Menschen und anderen Katzen super aus, würde mich aber auch freuen, wenn ich mit meiner langjährigen Freundin Emma zusammenbleiben könnte. Wir sind zwar charakterlich verschieden, uns aber sehr vertraut. 

 

 

EMMA (grau-getigert):

Ich bin die EMMA, eine gemütliche, manchmal sehr schüchterne 6-jährige Dame. Eigentlich quasel ich nicht viel, aber sobald ich dich in mein Herz geschlossen habe, rede ich gern und schnurre solange Du willst. Ich liebe es zu spielen, hier und da auch mal zu rennen, aber ohne zu stark zu übertreiben, da die Ärztin ein Herznebengeräusch bei mir festgestellt hat, was aber keinerlei Probleme macht und den Vorteil eines tgl. Leckerlis hat, in dem eine kleine Tablette versteckt ist. 

Wenn ich Vertrauen zu meinem Herzensmenschen gefunden habe, bin ich sehr verschmust und liebe es auf dem Schoß von meinem Herzensmenschen einzuschlafen. Da mir noch nicht so viel beigebracht wurde, weiß ich noch nicht richtig wie ich meine Liebe zeigen und den „Liebesbiss“ machen darf oder auch wie weit ich gehen darf, wenn mir etwas nicht gefällt. Ich schlafe gern in meinem eigenen Bettchen, weil ich mir nicht sicher bin, ob Herrchen oder Frauchen mich auf der Bettdecke möchten. 

Ich möchte gern noch viel dazulernen, z.B. wie diese mit Leckerli gefüllten Intelligenzspielzeuge funktionieren. 

Auch bei mir kontrolliert mein Pflegepapa zurzeit die Futtermenge, denn auch ich bin eine sehr gute Futtervertilgerin.

Mit Menschen und anderen Katzen muss ich anfangs erst warmwerden, weil ich etwas schüchtern und auch vorsichtig bin. Ich mache mich auch aus dem Staub, wenn es zu hektisch oder zu laut wird, also nimm Dir lieber ein wenig Zeit für mich und wir werden ein super Team. Und die Krönung wäre, wenn ich mit meinem langjährigen Kumpel Baghira zusammenbleiben würde. Wir sind zwar charakterlich verschieden, uns aber sehr vertraut. 

 

 

Einige Bewohner

  • Miranda
  • Herrenrunde
  • Harry der erste
  • Maja und Bande
  • Boncuk der erste
  • Funny
  • Lavina
  • Paul II
  • Zwei Dutzend
  • Lennard
  • Karaca
  • Sid und Tiger