Mix-Siam

Etwas Konfus

Gino ist leider bei uns gelandet, da er in seinem alten Zuhause etwas überreagiert hat. Hier hat er sich Anfangs sehr skeptisch und unsicher gezeigt, mittlerweile ist er etwas aufgetaut.

Gino schielt sehr stark und leidet darüber hinaus noch an einem Nystagmus, das bedeutet, dass er nicht richtig sehen kann. Seine Augen versuchen immer "scharf" zu stellen, aber es gelingt nicht richtig. Vielleicht kommt daher auch seine Unsicherheit, er kann Situationen nicht immer sofort richtig einschätzen.

Nach einer Eingewöhnungszeit ist Gino überaus Menschenbezogen, schmust und spielt sehr gerne. 

Leider durfte er bisher keine anderen Katzen kennenlernen, ob er sich über kätzische Gesellschaft freut? Wir können es leider nicht sagen.

Aufgrund der Sehschwäche ist Freigang nicht möglich, ein gesichertes Plätzchen im Freien sollte aber vorhanden sein.

Einige Bewohner

  • Brummer
  • Jason