Europäisch Kurzhaar

  • Jonas

Speziell

Jonas wurde schwer verletzt zu uns gebracht. Er hatte einen sehr komplizierten Bruch im Hinterbein. Nach einigen Operationen konnte das Beinchen aber erhalten bleiben.

Jetzt ist er endlich den externen Fixateur los, darf aber noch nicht springen oder viel rennen. Für einen Haudegen wie Jonas ist das sehr schwer. Wir vermuten, dass er in der Vergangenheit viel draußen gelebt hat und sich aufgrund dessen mit der Situation sehr schwer getan hat.

In der ersten Zeit war Jonas gar nicht zu händeln, mittlerweile ist er aber sehr schmusig und nett. Wenn Jonas Hunger hat oder bedrängt wird, dann kommt das Biest wieder durch.

Im Januar 2022 steht ein Kontrolltermin an, wenn dann alles okay ist, darf Jonas wieder springen und toben, Freigang ist dann auch wieder gestattet.

Nun suchen wir ein Zuhause, in dem es möglich ist, auf die jetzigen Bedürfnisse einzugehen (nicht springen und toben, ruhig halten).

Gibt es Menschen, die diese speziellen Bedürfnisse erfüllen können?

 

Einige Bewohner

  • Shane
  • Leonie
  • Timmi
  • Tajo und Eco
  • Morle die erste
  • Skunki
  • Tommy
  • Ginger
  • Petunia
  • Lia
  • Gershwin